top of page

Wir sind impuls²

Impulse stoßen Veränderung an. Und genau das wollen wir in unserer Arbeit mit Ihnen erreichen. Und mit unserem Namen impuls² zum Ausdruck bringen.

Lange haben wir nach dem passenden Namen gesucht, der all das verkörpert, was wir unseren Kund:innen in unseren Coachings, Mediationen und Trainings bieten wollen: eine strukturierte Arbeitsweise, eine empathische Herangehensweise, ein Fokus auf die Zukunft, das Erschließen neuer Perspektiven und die Gewissheit, dass Veränderung möglich ist.


Viele Ideen und viel Rückmeldung durch unsere Familien, unseren Freundes- und Bekanntenkreis später – vielen lieben Dank dafür – haben wir den Namen gefunden, der all das zum Ausdruck bringt: impuls².


In unserer Arbeit geht es immer darum, gemeinsam mit unseren Kund:innen Impulse zu setzen. Impulse, die unsere Kund:innen nutzen können, um eine herausfordernde Situation zu meistern, Entscheidungen zu treffen, Konflikte zu lösen, im Team zu wachsen und vieles mehr.


Das ² hat verschiedene Bedeutungen. Einerseits haben wir, Heidi und Charlotte uns entschlossen, unseren beruflichen Weg zu zweit zu gehen, als Team. Zwar arbeiten wir nicht immer im Team, als Inputgeberin und im Rahmen von Intervisionen stehen wir uns jedoch zur Seite und profitieren vom Wissen und den Erfahrungen der jeweils anderen.


Ausgeschrieben steht das Quadrat für uns für die vier Seiten einer Nachricht. Ein und dieselbe Nachricht kann ganz unterschiedliche Aussagen transportieren und auch vom Gegenüber ganz unterschiedlich aufgefasst werden. Genauer gesagt werden hier die Sachebene (die blanke Information einer Nachricht), die Beziehungsebene (sagt etwas über die Beziehung der Gesprächspartner aus), die Appellebene (ein Apell, der durch die Nachricht angestoßen werden soll) und die Selbstoffenbarungsebene (eine Information, die etwas über den Sender/Empfänger der Nachricht preisgibt) unterschieden. Mehr zu den 4 Seiten einer Nachricht gibt es in einem folgenden Blogbeitrag zu lesen.


Zu guter Letzt verstehen wir das Quadrat als Schnittmenge. In der Kommunikation und in Beziehungen jeglicher Art, mögen sie auch noch so unterschiedlich sein, gibt es immer auch eine Schnittmenge, die es zu finden und auf der es aufzubauen gilt. Auch hier geht es darum, die Perspektive zu wechseln, Situationen und Menschen neu zu begreifen. Da das immer im Dialog passiert, haben wir uns dazu entschieden diese Schnittmenge auch bildlich in unser Logo aufzunehmen.


Wir hoffen, Ihnen gefällt es genauso gut wie uns 😊

Comentarios


bottom of page